Atemschutz Sektorübung | 10.11.2018

Geschrieben von Webmaster FF Altschwendt. Veröffentlicht in News

Am 10.November wurden wir um 18:00 Uhr zur Atemschutz-Sektorübung nach St. Willibald alarmiert. Übungsannahme war ein Brand mit vermissten Personen in einem Gewerbegebiet in der Ortschaft Aichet.

Als wir am Einsatzort eintrafen, bekamen wir von der Einsatzleitung den Befehl, mit einem Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung in die Firmenhalle vorzurücken. Nach einigen Löscharbeiten konnte auch eine Propangasflasche gefunden werden, welche es zu bergen galt. Ein simulierter Sturz eines Kameraden kam dann leider unerwartet dazwischen. So musste ein Rettungstrupp angefordert werden um den Kameraden ins Freie zu verhelfen.
Während dessen wurde ein zweiter Atemschutztrupp der FF Altschwendt in das Nachbargebäude geschickt, da dort vermisste Personen vermutet wurden. Nach einigen Such- und Löscharbeiten konnten 2 Personen von unserem Trupp ins Freie gebracht werden.

Für all jene, die eine Verschnaufpause hatten, baute die FF St. Willibald eine weitere Station auf, in welcher die Wärmebildkamera und dessen Funktion erklärt wurde.

Insgesamt waren an dieser Übung die Feuerwehren Altschwendt, Enzenkirchen, Matzing, St. Willibald und Raab vertreten.

Wir gratulieren der FF St. Willibald zu dieser perfekt ausgetragenen Übung und freuen uns aufs nächste Mal.

Wir waren an dieser Übung mit 8 Kameraden vertreten.